FeWo Festland FeWo Inseln Familienurlaub anders reisen Flüge Fähren Mietwagen Angebote
Startseite FeWo Inseln Kykladen Amorgos

Amorgos

Amorgos

Diese länglich schmale Insel ist die östlichste der Kykladen und hat sich ein noch ursprüngliches, traditionsreiches Leben abseits der Touristenströme der Kykladenhauptinseln bewahrt. Bis vor wenigen Jahren gab es noch nicht einmal eine Straße zwischen den beiden Hauptorten Katapola und Aegali – die Einwohner mußten das Boot benutzen, um von West nach Ost zu gelangen. Amorgos mit seiner rauhen und ursprünglichen landschaftlichen Schönheit birgt noch viele verborgene Reize für den Besucher – bizarre Bergkulissen, grüne Küstenebenen, weiße Strände, das 300m hochgelegene Hauptdorf Chora, kleine Fischerdörfer, das weiße Felsenkloster „Chossoviotissa“ , Ruinen einer antiken Stadt bei Minoa, das Wasserorakel der Hl. Valsamitis u.v.m. Vor dieser einzigartigen Kulisse mit tiefblauem Meer wurde auch der Film The Big Blue – Im Rausch der Tiefe gedreht. Touristisch ist die Insel bisher nur in den beiden Hafenorten erschlossen.

Tholaria
Das hoch über der Bucht von Aegali gelegene, verträumte Dorf und seine nur 160 Einwohner heißen den Besucher noch mit typisch griechischer Gastfreundschaft willkommen. Das Dorf bietet einen herrlichen Panoramablick über Olivenhaine, den Hafenort und das Meer. Bei einem Spaziergang durch die engen Gassen vorbei an weißgetünchten Häusern mit den so typischen bunten Fensterläden trifft man auf urige Tavernen und die Kafenions – der Treffpunkt der männlichen Bevölkerung zum Tratsch über Gott und die Welt und zum Backgammonspiel – dem Tavli. Einige Minimärkte sorgen für das Nötigste. Alles weitere bekommt man im 3km entfernten Aegali, das man mit dem Linienbus erreicht.